In der Nacht hat eine Unwetterfront den Nordosten Deutschlands erreicht und vor allem in Niedersachsen für Aufregung gesorgt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte bereits im Vorfeld vor schweren Gewittern gewarnt, die mit Sturmböen von bis zu 80 km/h, heftigem Starkregen und Hagel einhergingen. Trotz der starken meteorologischen Aktivität sind größere Schäden weitgehend ausgeblieben, was auf die rechtzeitigen Vorbereitungen und Warnungen zurückzuführen ist.

Die Universität Hamburg hat eine zukunftsweisende Partnerschaft mit Lufthansa Industry Solutions eingeleitet, die das Potenzial hat, die Art und Weise, wie Flughäfen ihre Operationen handhaben, grundlegend zu verändern. Diese Kooperation zielt darauf ab, praktische Anwendungen von Quantencomputern zu entwickeln, um komplexe logistische Herausforderungen, wie das Parken von Flugzeugen an Flughäfen, effizient zu lösen. Quantencomputer bieten aufgrund ihrer überlegenen Rechenleistung und Geschwindigkeit gegenüber traditionellen Computern, die Möglichkeit, Lösungen für Probleme zu finden, die bisher als unüberwindbar galten.

Seite 7 von 29