Am vergangenen Samstag versammelten sich Hunderte von Menschen auf den Straßen Hamburgs, um gegen Islamismus und Antisemitismus zu protestieren. Die Demonstration fand am Steindamm in St. Georg statt und galt als Reaktion auf eine vorherige Versammlung, die von Islamisten organisiert wurde und weitreichende Empörung hervorrief. Bei dieser früheren Veranstaltung wurden Forderungen nach einem Kalifat laut, die bundesweit für Aufsehen sorgten.

In Hamburg steht der Neubau der Sternbrücke, eine zentrale infrastrukturelle Maßnahme, im Fokus öffentlicher Debatten und juristischer Auseinandersetzungen. Trotz starker Opposition kann die Deutsche Bahn ihre Pläne für den Ersatz der fast 100 Jahre alten Brücke durch eine moderne Stabbogenkonstruktion fortsetzen, nachdem das Hamburgische Oberverwaltungsgericht einen Eilantrag gegen den Planfeststellungsbeschluss zurückgewiesen hat.

Seite 4 von 13